UNSERE KUNSTSCHULE

Es geht wieder los und wir freuen uns sehr auf euch!


Seit gestern ist es uns wieder erlaubt auch in geschlossenen Räumen unsere Kurse durchzuführen. 
Auf Grundlage des § 14a dürfen Einrichtungen der außerschulischen Bildung bis zu einem Inzidenzwert von 165 wieder öffnen.
Weiterhin gelten folgende bereits bekannte Regelungen: § 2 zur Abstandregelung, § 3 zur Mund-Nasen-Bedeckung, § 4 zum Hygienekonzept und § 5 Abs. 4 zur Dokumentation und Datenerhebung. Das kennen wir ja inzwischen alle nur zu gut.

Allerdings gibt es eine Testpflicht für die Teilnehmer*innen nach § 14a Abs. 6. Diese Testungen müssen nicht zwangsläufig in der Kunstschule erfolgen – es genügt ein geeigneter Nachweis von Testungen, z.B. aus der Schule, von einem der vielen Testzentren oder ein Selbsttest. Allerdings darf der Test nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.
Die Pflicht zur Testung entfällt, wenn die Teilnehmer*innen einen für sie geltenden Impfnachweis oder einen für sie geltenden Genesenennachweis vorlegen. (siehe § 2 Nr. 3 + Nr.5 SchAusnahmV)
Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren sind von der Testpflicht befreit. (siehe § 5, Nr.2(4))

Diese Testpflicht gilt auch für die Dozenten und Dozentinnen der Kunstschule.


Noten werden an unserer Schule nicht vergeben.

Unsere Schule ist eine Ort für die Kreativität von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Hier können Sie Malen, zeichnen, sich als Bildhauer versuchen, mit Ton arbeiten, fotografieren, aus alten Materialien Neues erschaffen und vieles mehr.

Unsere Dozentinnen und Dozenten haben eines gemeinsam: Sie sind ausgebildete und aktive Künstler aus der Region und haben bereits mehrfach Auszeichnung erhalten. Sie arbeiten mit Engagement an unserer Schule und schaffen Freiräume für das kreative Gestalten.

In der Kunst gibt es kein richtig oder falsch. Es gibt Ausdrucksformen und Techniken, die erlernt werden können, um der eigenen Kreativität Gestalt zu geben. Jede/r Künstler*in entwickelt seine eigene Form und Technik. Auch diese werden an unserer Kunstschule vermittelt.

Kinder können bereits ab vier Jahren einen Kurs bei uns besuchen. Es gibt wöchentliche Kurse, die pro Semester angeboten werden und Angebote in den Schulferien. Für Berufstätige und für Menschen, die lieber konzentriert an zwei oder drei Tagen kreativ sind, gibt es auch Angebote an den Wochenenden.

Unsere Kunstschule ist Mitglied im Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V., dem zurzeit 38 Kunstschulen in Niedersachsen angehören, und die einzige Kunstschule im Landkreis Verden.

Unsere Kurse teilen sich in zwei Semester: Das Erste beginnt immer nach den Sommerferien, das Zweite nach dem Ende der Weihnachtsferien.

Unsere Kurse finden an zwei Standorten statt:

KUNSTSCHULE

Im Mittelweg 19, Industriegebiet Baden, haben wir genügend helle und einladende Räume und auch ein großzügiges Außengelände zur Verfügung.

KUNSTWERKSTATT

Unsere Werkstatt, in der die Steinbildhauer, Holzbildhauer und Keramiker einen passenden Arbeitsplatz haben, befindet sich Am Rathauspark 15, ganz in Innenstadtnähe.


https://www.kunst-und-gut.de/

Wir sind Mitglied im Landesverband der Kunstschulen
Niedersachsen e.V., dem zur Zeit 38 Kunstschulen
in Niedersachsen angehören.

Wir werden regelmäßig gefördert durch die Stadt Achim und die Stadtwerke Achim. Dadurch können wir beispielsweise unsere Kinderkurse zum Selbstkostenpreis anbieten.